Digital Wissen

Gute Keynote Speaker in Deutschland kennenlernen

single-image

Die Apple-Events und TED-Vorträge sind Paradebeispiele für gute Keynotes. Was auf internationaler Bühne seit vielen Jahren etabliert ist, wird auch hierzulande von immer mehr Unternehmen als Erfolgsgarantie bewertet. Gute Keynote Speaker in Deutschland sind integraler Bestandteil jeder Kommunikation an Profis, die sich mit Wissen und Networking weiterentwickeln wollen.

Eine gute Keynote-Rede sollte ein Publikum mit einem gemeinsamen Ziel inspirieren und vereinen. Professionelle Keynote Speaker in Deutschland wie Ulrikle Winzer können dabei auch die Richtung für die Zwecke und Ziele des Events vorgeben. Das gibt den Ton an für die Veranstaltung, die eine Konferenz mit Klarheit einleiten oder schlimmstenfalls mit nicht vorhandenen oder verworrenen Ideen blockieren kann.

Qualitäten guter Keynote Speaker in Deutschland

  1. Erfassung der Ziele des Events

Das scheint ein Kinderspiel zu sein, aber wir haben viele Keynote Speaker in Deutschland gesehen, die im Wesentlichen eine Rede auf einer Konferenz nutzen, um sich selbst zu verkaufen, anstatt das Thema der Veranstaltung voranzutreiben. Wenn Sie als Keynote Speaker beauftragt und bezahlt wurden, ist der Verkauf abgeschlossen und es besteht keine Notwendigkeit, weiter zu verkaufen, wer Sie sind. Was Sie vielmehr tun müssen, ist, das Thema der Veranstaltung zu verkaufen. Eine gute Keynote-Rede sollte globaler Natur, inspirierend, pragmatisch und einprägsam sein.

 

  1. Ein einzigartiger Fokus auf die Zielgruppe

Der erfolgreiche Keynote-Speaker weiß immer, auf welcher Ebene er das Publikum ansprechen soll. Wenn ein Publikum richtig eingeschätzt wird, kann der Speaker den „Sweet Spot“ erreichen, an dem er Beziehung, Glaubwürdigkeit und Aufmerksamkeit für die Botschaft, die er vermitteln will, aufbauen. Sollte der Keynote Speaker das Publikum unterschätzen, werden Sie Langeweile erzeugen. Wenn Sie es überschätzen, wird es zu Verwirrung kommen. Ein guter Keynote-Speaker arbeitet eng mit dem Organisator der Veranstaltung zusammen, um sicherzustellen, dass er oder sie so viel wie möglich über die Psychographie des Publikums weiß, das er ansprechen wird.

 

  1. Den Wert der Unterhaltung kennen

Humor kann das Schmiermittel für gute Reden sein. Unpassender Humor hingegen kann tödlich für die Veranstaltung sein. Richtig präsentiert, bringen Humor und Anekdoten eine größere Akzeptanz der Botschaft.

 

  1. Minimierung von Ablenkungen

Viele Keynote-Speaker leiden unter der Bewältigung zu vieler Informationen. Ja, sie sollten sachliche Aussagen untermauern und Bilder können helfen, einen Punkt zu vermitteln. Aber komplexe Tabellen und überfüllte Textteile können ihre Botschaften trüben. Die besten Keynote-Speaker verwenden minimale Requisiten und lassen ihre Worte die schwere Arbeit machen.

 

  1. Den Wert des Tempos verstehen

Es wurde gesagt, dass eine Keynote-Rede bis zu 45 Minuten oder bis zu 20 Minuten dauern kann. Das Tempo ist wichtiger als die Länge. Ein rasendes Tempo wird das Publikum überfordern und ein langsames, mühsames Tempo wird es einschlafen lassen. Vielfalt ist die Würze des Lebens, und wenn es um Keynote-Reden geht, ist die Vielfalt des Tempos entscheidend. Ein guter Keynote-Speaker weiß, wann man die Intensität erhöht und wann man die Präsentation langsamer macht, um das Interesse aufrechtzuerhalten.

 

  1. Personalisierung des Themas der Veranstaltung mit echten Geschichten

Für die Dauer einer Keynote-Rede müssen die Speaker eine Beziehung zum Publikum aufbauen. Es muss eine Atmosphäre des Vertrauens geschaffen werden. Es gibt keinen besseren Weg, das zu tun, als persönliche Beobachtungen zu teilen. Dies hilft dem Publikum zu sehen, dass der Speaker eine echte Person mit Lebenserfahrungen, Emotionen und Erfahrungen ist. Werden Segmente einer Rede personalisiert und Leidenschaft für das Thema gezeigt, haben Keynote-Speaker eine bessere Chance, die Prinzipien zu verkaufen, die Sie zu vermitteln versuchen. Einige der besten Keynote-Speaker in Deutschland werden offen zugeben, dass sie nicht alles wissen. Aber was sie wissen, hat überzeugt.

 

  1. Vereinfachung der Keynote-Botschaft zu einem Aufruf zum Handeln

Wenn ein Publikum nicht mit mindestens einem bis drei umsetzungsfähigen Hauptkonzepten die Veranstaltung verlässt, dann ist der Hauptredner gescheitert. Es gibt ein uraltes Format für öffentliche Reden:

– Erster Step: Sag dem Publikum, was Du ihm sagen wirst.

– Zweiter Step: Sag es.

– Dritter und letzter Step: Sag dem Publikum, was Du ihm gesagt hast.

Ein guter Keynote-Speaker sollte ein Publikum mit Methoden verlassen, mit denen die Botschaften in ihr persönliches oder geschäftliches Leben integriert werden können. Oftmals können die Botschaften einfach personalisiert werden, indem man dem Publikum zwei bis drei Fragen stellt, die es selbst beantworten muss. In diesem Fall kann jeder Einzelne eine personalisierte Handlungsweise finden, wenn er die Fragen in seinem eigenen Kontext beantwortet.

Nachdem wir viele Redner in Aktion erlebt haben, sind dies einige der wichtigsten Punkte, nach denen sie beurteilt werden können.

Das könnte Sie auch interessieren!

img-ads