Lifestyle

Spannende Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung

single-image

In Asien sagt man, dass unser Leben und unsere Persönlichkeit ungefähr so sind, wie ein Stück Holz, das im Fluss vor sich hin treibt. Es ist anfangs grob und kantig. Doch während es seinen Weg geht, stößt und reibt es sich an verschiedenen Hindernissen im Wasser und wird immer glatter.

Diese kleine Analogie spiegelt die Existenz des Menschen wider. Wir kommen auf die Welt und müssen lernen mit den Gegebenheiten klar zu kommen. Dabei treten Konflikte und Reibungspunkte auf. Allerdings hinterlassen sie Spuren in der Persönlichkeitseinwicklung und sorgen dafür, dass wir bei einem ähnlichen Hindernis nicht mehr so hart aufschlagen, sondern daran vorbeigleiten.

Wissenschaftler David Goleman gilt als der Vater des EQ, also der emotionalen Intelligenz. Er wurde konzipiert als Ergänzung zum IQ, der sich nur auf die Fähigkeit erstreckt logische Probleme zu lösen. Goleman begreift den emotionale Intelligenz als die Fähigkeit Emotionen und Bedürfnisse anderer richtig zu deuten und dann sinnvoll darauf zu reagieren, bzw. sie zu beeinflussen. Zahlreiche Führungskräfte scheitern schon am ersten Schritt, viele weitere spätestens beim zweiten.

Für seine Studien analysierte Goleman die Persönlichkeit erfolgreicher Führungskräfte und Manager. Er nennt zwei unterschiedliche Kategorien an Kompetenzen als Schlüssel des beruflichen Erfolgs: Zum einen gibt es die fachliche Ausbildung, die jemand benötigt, um einen Beruf überhaupt ausüben zu können. Sie hat man oder hat man nicht. Dann jedoch gibt es die „unterscheidenden“ Fähigkeiten. Damit sind soziale Kompetenzen gemeint, wie zum Beispiel: Resilienz, die Fähigkeit andere Menschen zu motivieren, gute Kommunikation, Glaubwürdigkeit, Empathie u.v.m. Solche Merkmale machen starke Persönlichkeiten aus und lassen sie auch schwierige Situationen meistern. Wer sie besitzt, der geht erfolgreicher durchs Leben.

Persönlichkeitsentwicklung und Selbstmanagement für die Karriere

Wer sich beruflich weiterentwickeln möchte, der wird nicht umhin kommen, um Zeit und Geld in Weiterbildung zum Thema Persönlichkeit und Persönlichkeitsentwicklung zu investieren. Dafür gibt es eine ganze Reihe an Seminaren und Workshops.

Der Grund für diese Notwendigkeit liegt darin, dass niemand als Management-Genie geboren wird. Wir alle verfügen zwar über unsere eigenen Stärken, das ist eine gute Basis, aber wir müssen dennoch viel dazulernen. Hierfür sind Seminare und spezielle Trainings die schnellste und beste Methode. Anstatt jahrelang im Dunkeln zu tappen, bekommen Sie in solchen Persönlichkeitstrainings binnen kürzester Zeit wichtige Inhalte beigebracht, die den Lernprozess drastisch beschleunigen. So kommt es dazu, dass manche Berufstätige in 40 Jahren Arbeit nicht die Fähigkeiten entwickeln, die so mancher in 30 Lebensjahren erworben hat.

Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung und Sozialkompetenz-Trainings sind keine Zufallsprodukte, sondern sind wissenschaftlich entwickelt worden. Im Bereich der Psychologie gibt es zahlreiche Erkenntnisse, die sich im Umgang mit anderen Menschen als äußerst hilfreich erweisen.

Damit jeder das lernen kann, was er wirklich benötigt, beginnen solche Maßnahmen in den Unternehmen mit einem Persönlichkeitstest und Veranstaltungen zur Selbsterfahrung. Hierbei werden bestimmte Fähigkeiten überprüft. Es wird geschaut, wo gewisse Talente vorhanden sind und wo es noch an Kompetenzen fehlt. So wird sich jeder seiner Möglichkeiten und der eigenen Grenzen bewusst. Anschließend wird ein Plan für die persönliche Entwicklung aufgestellt. Dieser enthält eine Übersicht derer Lerninhalte, welche der Betroffene noch absolvieren sollte, um als Manager im beruflichen Alltag besser voranzukommen.

Das erforderliche Wissen wird dann häufig in einer Mischung aus E-Learning, Literatur-Studien oder Veranstaltungen, wie zum Beispiel offenen Seminaren vermittelt.

Fazit

Gezielte Persönlichkeitsentwicklung im Beruf ist eine Methode, mit der Menschen versuchen sich für die Herausforderungen im Leben und im Job zu rüsten. Die Methoden sind nicht willkürlich gewählt, sondern werden anhand von wissenschaftlich fundierten Kriterien ausgewählt. Ihr Einsatz ist darauf ausgelegt möglichst viel Wissen in kurzer Zeit zu transferieren, um die Empfänger für in der Führungsebene zu qualifizieren.

Das könnte Sie auch interessieren!

img-ads