Digital

Diese Agenturen bieten Webdesign Coaching und unabhängige Beratung

single-image

 321 Aufrufe,  1 Heute

anzeige

Die Beziehung zwischen Kunde und Unternehmen hängt in vielen Branchen am seidenen Faden. Menschen kaufen immer häufiger im Internet ein. Insbesondere seit der Corona Pandemie hat sich der Anteil weiter erhöht. Im Web gelten knallharte Regeln. Ein kleiner Fehler in der Kommunikation, im Webdesign oder SEO und schon kann es zur Katastrophe kommen. Damit genau das nicht passiert, bieten immer mehr Agenturen Coaches für das Design von Internet Projekten an. Solche Coaches bereiten Unternehmen darauf vor im Internet erfolgreich Umsatz zu machen.

Warum ist Design im Online Marketing so wichtig?

Damit sich eine Firma für ein Angebot im Bereich Coaching entscheidet, ist es wichtig klar zu machen warum das Thema Webdesign so immens bedeutsam ist:

Suchmaschinenoptimierung

Als Coach ist es wichtig auf den technischen Aspekt hinzuweisen, berichteten uns die Experten für Webdesign Hannover. Google ist in Sachen SEO der Flaschenhals. Und Google hat schon vor einer Weile klar gemacht, dass responsive WebDesign das Maß aller Dinge ist. Seiten, die sich für Desktop optimieren fliegen komplett aus dem Index. Wer sein Online-Angebot in einem solchen Shop unterbringt, der wird jegliche Auffindbarkeit verlieren. Wer nicht auf SEO achtet, der bekommt keinen Traffic.

Customer Journey & Customer Experience

Responsives WebDesign für Homepage und Unterseiten ist nur die Basis. Viel wichtiger ist das Erlebnis des Kunden und seine „Reise“. In Fachkreisen ist damit der Weg gemeint, den ein Kunde für eine gewünschte Transaktion zurücklegt. Hier spielt das Design eine absolut hochrangige Rolle. Also die Frage, wie viel Text jemand lesen oder wie viele Klicks man machen muss. Das versuchen die Anbieter im Coaching verstärkt zu kommunizieren.

Das Coaching soll vermitteln, wie Webseiten so gestaltet werden, dass die Konversion ein Maximum erreicht. Das kann man lernen, gibt es doch einige grundlegende Techniken:

  • Corporate Design einhalten
  • So wenig Text wie nötig
  • So wenige Klicks wie möglich

Hier die Hintergründe zu den Kriterien:

Die Erfahrung zeigt, dass User davon abgeschreckt werden, wenn auf einer Webseite im Verkaufsprozess der Look der Seite verändert wird. Wenn das passiert, dann denken sie sofort an so etwas wie Fake-Shops, in denen man ausgetrickst wird.

Menschen lesen heutzutage kaum noch. Sie sind kurz angebunden, ungeduldig und möchten schnell verstehen, was sie zu tun haben. Eine professionelle Webseite darf in ihrer Gestaltung keine Nutzer vergraulen durch zu große Komplexität.

Gleiches gilt für die Menge der Klicks. Wer beim Kaufprozess dadurch ausgebremst wird, dass hier ein Häkchen fehlt und dort noch ein Klick zu machen ist, der wird merken, dass viele Transaktionen kurz vor Vollendung abgebrochen werden.

Coaching Angebote für Webdesign

Manche Agenturen haben sich dieses Tätigkeitsgebiet als Spezialität auserkoren. In ihrem Angebot finden sich Seminare und Workshops zum Thema Webdesign. Manche Stellen nur den Coach und führen die Beratung durch. Andere Firmen erstellen die Konzepten und das Design später selbst.

Bekannte Anbieter für ein solche Coaching sind zum Beispiel:

  • Fewolino
  • Strait North
  • Webnique
  • Paraplan
  • Medium

… und viele weitere mehr.

Als potenzieller Kunde solcher Veranstaltungen ist es wichtig die Referenzenliste ganz genau zu studieren. Des Weiteren sollte der erste Blick der Webseite der Agentur gelten. Wer nämlich Coaching für Webdesign anbietet, der sollte natürlich mit einer Seite glänzen, die 99% der Webseiten in den Schatten stellt.

Das könnte Sie auch interessieren!